Andrea Münsterberg


Psychosoziale Lebensberatung

Fachberatung Hochsensibilität

 

 

Mein Menschenbild

 

Meine Leidenschaft gilt „Neuen Wegen“, die dem Menschen und seinen wahren Bedürfnissen entsprechen, statt dem Normgedanken.

 

Mich leitet ein Menschenbild, in dem jeder Mensch sein individuelles Potential voll entfalten kann und unbedingt sollte. Indem wir uns gegenseitig darin unter-stützten, das Beste in uns und im Anderen zum Leuchten zu bringen, tragen wir dazu bei, dass unsere Welt jeden Tag ein wenig besser wird. Und schaffen so ein Umfeld, in dem es Freude bereitet zu leben, zu arbeiten und Kinder großzuziehen. So schaffen wir den Frieden, die Ruhe und die Leichtigkeit, nach der wir uns alle sehnen.

 

 

Meine Lebensschule

 

Am effizientesten geschult haben mich nicht Schule, Studium und Ausbildungen, sondern meine Neugierde und mein Wunsch die Welt und die Menschen in ihrem Handeln zu verstehen. Sowie ein Leben als ganz und gar allein-erziehende hochsensible Mutter von 2 wunderbaren, ganz verschiedenen, doch hochsensiblen Töchtern.

 

Meine Neugierde bescherte mir ein sehr erfahrungsträchtiges, ereignisreiches und vor allem lehrreiches Leben. Dieses kombiniert mit einer sehr großen Prise Hochsensibilität war nicht immer einfach, hat jedoch dazu geführt genau hinzu-schauen, den Dingen auf den Grund gehen und den Überblick gewinnen zu wol- len. Die hochsensibel eingesammelte Lebenserfahrung hat mich und mein Welt- bild geformt. Selbstbildung ist das Stichwort, das es am ehesten trifft.

     

Ein paar Scheine in Psychosozialer Lebensberatung, als  Mediatorin und  in Ge- waltfreier Kommunikation habe ich auch erworben. Da waren auch 4 Semester eines Studiums der Pädagogik und Kinder- und Jugendpsychiatrie. Doch ich erwähne sie bewusst am Rande.

 

Die Bereitschaft aus allem was einem im Leben begegnet zu lernen ist es in meinen Augen vielmehr die einen Menschen ausmacht oder ausmachen sollte. Wir alle sind so viel mehr als Scheine und sollten das auch unbedingt wieder anerkennen. 

 

Vielleicht sollte ich noch erwähnen, dass ich seit dem Jahr 2000 in der Erwachsenenbildung tätig bin. So habe ich viele Selbsterfahrungsgruppen geleitet und Menschen in Lebenskrisen beraten. 5 Jahre lang habe ich in Göttingen Eltern und Tagesmütter/väter beraten, die Ausbildung für Tagespflege-personen organisiert und in einigen Bereichen übernommen. Seit 9 Jahren beschäftige ich mich nun mit dem Thema Hochsensibilität und habe mich auf verschiedensten Ebenen diesbezüglich weitergebildet.

 

Aus Idealismus habe ich 2 Kindergärten in Elterninitative, einer Schule und ei- nem Familienzentrum mit auf den Weg geholfen und mit dem ein oder andern Gedanken vielleicht auch noch ganz anderem. 

 

Derzeit arbeite ich mich in die Thematik Demenz / Alzheimer ein, mit allem, was als Familienangehörige dazu gehört. Sehr interessant.

 

Hier alles zu benennen, was mich bewegt und bewegt hat, wäre zu umfangreich.

Doch lernen Sie mich doch einfach kennen und erfahren mich mit all Ihren Sin- nen, das ist eh viel effektiver. Ich freue mich darauf.

 

 

Aktuelle Vorträge: 

Aktuelle Seminare:

Brandaktuell

Weitere Neuigkeiten:

Auf meiner Facebookseite finden Sie eher die spontanen Links zu interessanten Themen.